Besucher

In der dritten Juniwoche steht der Westen von Schouwen traditionell im Zeichen der Kunstschouw, seiner Kunst, Kultur und Umgebung.

Entlang der Westküste von Schouwen-Duiveland gibt es weitläufige Sandstrände, an denen die Möwen in der salzigen Seeluft balancieren. Hinter der ersten Dünenreihe liegt der größte Forst von Seeland: Boswachterij Westenschouwen. Im östlichen Teil der Insel überwiegen weitläufige Polder, durchzogen von Deichen und unterbrochen von schönen Dörfern. In dieser abwechslungsreichen Landschaft finden sich alljährlich an die 200 Künstler aus dem In- und Ausland ein, gefolgt von tausenden Kunstliebhabern.

Nach oben