Zeitgenössische Kunst, Kultur und Umgebung
Schouwen-Duiveland, Zeeland
der kunstschouw 2020 (13. bis 22. juni)
Foto: Gerco de Ruiter

besucher

In der dritten Juniwoche steht der Westen von Schouwen traditionell im Zeichen der Kunstschouw, seiner zeitgenössische Kunst, Kultur und Umgebung.

Entlang der Westküste von Schouwen-Duiveland gibt es weitläufige Sandstrände, an denen die Möwen in der salzigen Seeluft balancieren. Hinter der ersten Dünenreihe liegt der größte Forst von Seeland: Boswachterij Westenschouwen. Im östlichen Teil der Insel überwiegen weitläufige Polder, durchzogen von Deichen und unterbrochen von schönen Dörfern. In dieser abwechslungsreichen Landschaft finden sich alljährlich an die 200 Künstler aus dem In- und Ausland ein, gefolgt von tausenden Kunstliebhaber.

Künstler
Die Kunstschouw verbindet zeitgenössische Kunst von circa 200 jährlich wechselnden Künstlern aus dem In- und Ausland mit typisch seeländischen Orten. Kunst aus den Niederlanden, Belgien, Deutschland und aus Übersee kombiniert mit Dünen, authentischen Ringdörfern oder in einer Bauernscheune auf dem seeländischen Flachland bekommt eine neue Dimension. Auch private Gärten und alte, verträumte Kirchen im Zentrum der Ringdörfer öffnen während der Kunstschouw ihre Pforten für die Kunst von heute. Die Kunstschouw zieht jedes Jahr Tausende von interessierten Besuchern an. Freier Eintritt. Die Künstler können sich bei der offiziellen Eröffnung oder während eines informellen, speziell für die Künstler organisierten Kennenlernens, während der abendlichen Öffnungszeiten oder während des feierlichen Abschlussmahls Kunstmaaltreffen.

Interesse? Für die Anmeldung siehe Teilnameund Teilnahmebedingungen.

Sekretariat Kunstschouw:
Postbus 115
4328 ZJ Burgh-Haamstede
Für algemeine Fragen: info@kunstschouw.nl
Kunstkomitee : wvdwel@zeelandnet.nl
IBAN:NL02 INGB 0665 7702 51
KvK: 5115282

ein Eindruck von Kunstschouw

conditions

test